Feuerlauf

 
Einladung
"Feuerlauf"? Ist das wirklich möglich?
Für wen ist so etwas gut?
Anmeldung
Impressum
 
Zurück zu Alteheilkunst.com

 

Für wen ist so etwas Seltsames wie "Feuerlauf" gut?

• Wenn Du eine Krise oder einen Berg von entsetzlichen Problemen vor Dir herschiebst, kann es Dir helfen die nötige Gelassenheit und guten Mut zu entwickeln…

• Wenn es Dir gut geht und Du Dein Bewusstsein noch weiter ausdehnen möchtest um einen starken Glauben daran zu entwickeln, dass „Unglaubliches“ möglich werden kann…

• Wenn Du skeptisch bist, aber auch neugierig…

• Wenn Du als Ritual für einen großen Plan, einen endgültigen Abschied oder einen echten Neubeginn „durchs Feuer“ gehen willst… ( Hochzeit oder Trennung….)

Das Mindestalter bei meinem Feuerlauf sind 12 Jahre. In Spanien laufen auch Kinder übers Feuer.

Besondere Voraussetzungen gibt es keine. Wer will, kommt einfach.

Wer mit nackten Füßen über glühende Kohlen laufen kann, schafft auch andere Dinge die als unmöglich gelten. Darin liegt der therapeutisch rituelle Sinn dieser Arbeit. Es ist ein Heilritual für Menschen, die sich zu wenig zutrauen.

Feuer ist weder gut noch böse. Es ist eine Elementarkraft die uns ihre Regeln diktiert und nicht verhandelt. Wer diese Regeln kennen lernt und einsichtig befolgt, ist sicher. Das ist auch bei Kerzen so.

 
 

Copyright Hildegard Fuhrberg