Naturheilpraxis
hildegard fuhrberg
Wer leitet die Praxis?
Das naturheilkundliche Konzept
Welche Methoden finden in der Praxis Anwendung?
Was ist Ganzheitlichkeit?
Welche Erkrankungen werden behandelt?
Wer wird behandelt?
Der Rahmen
Leitlinien
Wie hoch ist das Honorar?
Wer übernimmt das Honorar für eine Behandlung?
Wie bekommt man einen Termin?
Wie kommt man zur Praxis?
Wofür ist Frau Fuhrberg nicht zuständig?
Impressum
 
Zurück zu Alteheilkunst.com

 

WER ÜBERNIMMT DAS HONORAR FÜR EINE BEHANDLUNG?

Wer bei einer privaten Krankenversicherung versichert ist oder eine Zusatzversicherung abgeschlossen hat, erhält eine formgerechte Rechnung, die in den meisten Fällen voll erstattet wird.

Alle anderen Klienten bezahlen das Honorar selbst, da die Ersatzkassen hier nicht erstatten. Ob dies wünschenswert wäre, ist keine offene Frage, denn dann würden die Ersatzkassen Heilpraktikern dieselben Vorschriften machen, wie das bei Ärzten der Fall ist. Das wäre das Ende einer individuellen Naturheilkunde.

Das Honorar entspricht in etwa dem Stundenlohn eines Handwerksbetriebes. Genau wie dort, ist diese Summe nicht der tatsächliche Stundenlohn. Davon müssen alle Kosten abgezogen werden. Erst wenn die Kosten für die Räume, die Unterhaltungskosten wie Strom, Heizung, Wasser, Telefon, Reparaturarbeiten, Büromaterialien, Altersversorgung, Krankenversicherung und Steuern bezahlt sind, kann der tatsächliche Stundenlohn errechnet werden, der sehr viel niedriger liegt.

 
 

Copyright Hildegard Fuhrberg