Naturheilpraxis
hildegard fuhrberg
Wer leitet die Praxis?
Das naturheilkundliche Konzept
Welche Methoden finden in der Praxis Anwendung?
Was ist Ganzheitlichkeit?
Welche Erkrankungen werden behandelt?
Wer wird behandelt?
Der Rahmen
Leitlinien
Wie hoch ist das Honorar?
Wer übernimmt das Honorar für eine Behandlung?
Wie bekommt man einen Termin?
Wie kommt man zur Praxis?
Wofür ist Frau Fuhrberg nicht zuständig?
Impressum
 
Zurück zu Alteheilkunst.com

 

Leitlinien

Meine ethischen Leitlinien für die Arbeit in der Naturheilpraxis:

  • Ich folge den Vorschriften des deutschen Heilpraktikergesetzes und anderer für mich bindender Rechtsvorschriften
  • Ich bilde mich beständig fort
  • Ich rate von keiner ärztlichen Behandlung ab und arbeite mit anderen Behandlern zusammen
  • Ich unterwerfe mich freiwillig einer allgemeinen Schweigepflicht
  • Menschen mit notfallträchtigen Symptomen schicke ich ins Krankenhaus
  • Ich vereinbare angemessene Honorare die sich an einer Handwerkerstunde orientieren. Ich vereinbaren keine Dauerbehandlungen oder Abostunden.
  • Ich arbeite nur mit der Erlaubnis Betroffener.
  • Jede sexuell gefärbte Situation ist tabu.
  • Fernbehandlungen sind nur kostenfrei und  mit persönlich bekannten Klienten möglich. Telefontermine sind nur für kurze Beratungen möglich.
  • Ich vermittle Mut und Zuversicht ohne ein Heilungsversprechen abzugeben. Honorar wird nicht für eine garantierte Heilung, sondern für den Zeitaufwand berechnet.
  • Ich gebe offen auf alle Fragen Auskünfte nach bestem Wissen und Gewissen.
  • Ich verzichte auf düstere Andeutungen und Schreckensszenarien.
  • Ich kommuniziere gegebenenfalls offen die Grenzen meiner Möglichkeiten.
  • Kinder und Jugendliche behandle ich nur in Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten.
  • Meine Beratungen sind immer lösungsorientiert.
  • Ich sorge verantwortlich dafür, dass ich selbst bei guten Kräften bin wenn ich mit Menschen arbeite.
  • Ich verzichte darauf Menschen die mich konsultieren in Loyalitätskonflikte mit anderen Behandlern oder Ärzten zu bringen
  • Ich respektiere Lebensentscheidungen und Werte von Klienten. Fragen sind erlaubt.
  • Ich verzichte auf unüberprüfbare, schwer verständliche Behauptungen mit Wahrheitsanspruch. Deutungen sind immer metaphorisch. Wahrheit ist immer relativ, deshalb verzichte ich auf Rechthaberei.
  • Ich lege meine Leitlinien offen.
  • Praktische Ergebnisse sind der Prüfstand für meine Arbeit zusammen mit Klienten.
 
 

Copyright Hildegard Fuhrberg